Ltg-11.JPG

Ingenieurleistungen im Bereich Leitungsbau

Trasse.JPG

Trassierungsvermessung

Die Trassierungsvermessung beinhaltet alle vom Auftraggeber geforderten Geländeaufnahmen, die zur Leitungsplanung benötigt werden. In der Regel wird heutzutage die Trassierungsvermessung mittels Hubschrauberlaserscanverfahren durchgeführt.

Aus den ausgewerteten Vermessungsdaten werden katasterbezogene Lagepläne gezeichnet und über den geplanten Leitungsverlauf generierte Geländeprofile in beliebigen Maßstäben erstellt.

Die angefertigten Unterlagen werden seitens der Versorgungsunternehmen weiter- bearbeitet, um detaillierte Materialbestellungen oder projektbezogene Ausschreibungen durchzuführen.

Baustellenvermessung

Die Baustellenvermessung beinhaltet alle Vermessungsarbeiten, die den genauen Leitungsverlauf und dessen eingebautes Zubehör in Lage und Höhe dokumentieren.

 

Diese Vermessungsarbeiten werden während der Baumaßnahme am offenen Rohrgraben durchgeführt und sauber in einem Feldbuch skizziert bzw. digital erfasst.

Die komplexe Zusammenarbeit mit den von der Baumaßnahme beauftragten Tiefbaufirmen ist hier von großer Bedeutung.

Vermesser auf Rohr.JPG
P1110445.JPG

Bestandsdokumentation

 

Die Anfertigung der Bestandsdokumentation ist der Abschluss der Ingenieurleistung im Bereich Leitungsbau.

Die Bestandsdokumentation wird nach den Zeichenvorschriften und Anweisungen der Versorgungsunternehmer angefertigt.

Die bei der Baustellenvermessung gemachten Leitungsaufmaße werden in einem Bestandslageplan und einem Bestandsprofil dargestellt.

Somit ist der genaue Leitungsverlauf in Lage und Höhe maßstabsgetreu dargestellt.

Unsere CAD Abteilung beherrscht alle gängigen CAD Systeme wie AutoCAD, Geograf, Microstation, rmData, oder Smallworld GIS.